Skip to content

3. Sonntag im Jahreskreis – B Jahr (2012)

2012/01/17

Sofort rief er sie

Jesus hatte einen guten Tag

Nachdem man Johannes ins Gefängnis geworfen hatte, ging Jesus wieder nach Galiläa; er verkündete das Evangelium Gottes und sprach: Die Zeit ist erfüllt, das Reich Gottes ist nahe. Kehrt um, und glaubt an das Evangelium! Als Jesus am See von Galiläa entlangging, sah er Simon und Andreas, den Bruder des Simon, die auf dem See ihr Netz auswarfen; sie waren nämlich Fischer. Da sagte er zu ihnen: Kommt her, folgt mir nach! Ich werde euch zu Menschenfischern machen. Sogleich ließen sie ihre Netze liegen und folgten ihm. Als er ein Stück weiterging, sah er Jakobus, den Sohn des Zebedäus, und seinen Bruder Johannes; sie waren im Boot und richteten ihre Netze her. Sofort rief er sie und sie ließen ihren Vater Zebedäus mit seinen Tagelöhnern im Boot zurück und folgten Jesus nach.  Mk 1,14-20

 

Sofort rief er sie nämlich Jakobus und Johannes, kaum dass er Simon und Andreas in seine Mannschaft aufgenommen hatte. Man ist versuch zu sagen: Jesus hatte einen guten Fang, einen guten Tag! Auf einen Schlag holte er sich die vier besten Spieler in die Mannschaft. Auf den Führungsseminaren, die ich mit „Management by Jesus“ bezeichne, und wo ich mittelständische Unternehmer und Führungskräfte begleite, stelle ich dieses Ereignis, diesen denkwürdigen Tag als Paradigma für die gelungene Auswahl echter Leader vor. Jesus lädt arbeitende Menschen ein, an seiner Mission teilzunehmen, nachdem er diese während ihrer Arbeit beobachtet hat. Da muss etwas in deren Arbeitsstil- und Arbeitsethos  gewesen sein, dass Jesus sich vor ihrer Eignung überzeugen ließ. Er berief  sie zur Arbeit und bezeichnete ihre neue Aufgabe auf ungewöhnliche Seite, indem er ihnen sagte: Ich werde euch zu Menschenfischern machen. Diese Aufgabe ist mithin zugleich familiär,sie sind halt eben Fischer – und völlig neuartig, denn Menschen hu fischen war ihnen bisher nicht vergönnt.

Ein Fischer wirft seine Netze dort aus, wo die meisten Fische schwärmen: Er sieht sie nicht einzeln, also individuell, und die Auswahl erfolgt erst nachträglich. Nur wer taucht, kann schöpfen, und auch dieses Tauchen ist erst die Anfangsphase, denn es ist noch nicht entschieden, was auf dem Tisch kommt! Analoger Weise soll der Verkünder der frohen Botschaft dahin gehen, wo er sich die besten Chancen ausrechnen  kann, gehört zu werden. Die Erzählung der Berufung der vier Schlüsselapostel ist auch in dieser Hinsicht aufschlussreich, zeigt sie doch in unnachahmlicher Dichtheit nicht nur die Methode der Auswahl der richtigen Mitarbeiter, sondern vermittelt zugleich im selben Satz auch die Arbeitskreisbeschreibung passend zur neuen Stellung. Wer solch eine Berufung erhält, gut daran, dieser Einladung zu folgen. (22. Januar 2012.)

Advertisements
No comments yet

Szólj hozzá!

Adatok megadása vagy bejelentkezés valamelyik ikonnal:

WordPress.com Logo

Hozzászólhat a WordPress.com felhasználói fiók használatával. Kilépés / Módosítás )

Twitter kép

Hozzászólhat a Twitter felhasználói fiók használatával. Kilépés / Módosítás )

Facebook kép

Hozzászólhat a Facebook felhasználói fiók használatával. Kilépés / Módosítás )

Google+ kép

Hozzászólhat a Google+ felhasználói fiók használatával. Kilépés / Módosítás )

Kapcsolódás: %s